„Feuerwehrmatura“ erfolgreich absolviert

Gabriel Seiwald von der FF St. Jakob/Les. stellte sich dem Einzelbewerb um das FLA in Gold.

 




Am Samstag, dem 24. April 2021, fand am Areal des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes in Klagenfurt unter COVID-19-Schutzmaßnahmen der Einzelbewerb um das „Bundeseinheitliche Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in Gold“ statt. LM Gabriel Seiwald von der Feuerwehr St. Jakob im Lesachtal stellte sich der Herausforderung und absolvierte die „Feuerwehrmatura“. In den letzten Wochen bereitete er sich intensiv auf den Leistungsbewerb vor. Es galt, die einzelnen Stationen bestmöglich zu bewältigen und das erlernte Wissen gezielt einzusetzen. Der Bewerb um das FLA in Gold soll begleitend zur laufenden Aus- und Weiterbildung der Führungskräfte dazu dienen, die Inhalte zu festigen, motivierend zu wirken und letzten Endes einen Mehrwert für die Feuerwehrmitglieder zu erzielen.

 

 

v.l.: LFS-Leiter Klaus Tschabuschnig, LFK-Stv. Dietmar Hirm, AFK Robert Koppensteiner, Gabriel Seiwald, BFK Herbert Zimmermann
und LFK Rudolf Robin


 

Text: BI Florian Jost
Foto: ABI Robert Koppensteiner


Drucken   E-Mail